Blockaden im Rücken lösen (mit Touch for Health)

Der Praxisfall:


Sehr häufig kommen Menschen zu mir in die Praxis, die meist schon Monate oder Jahre mit Rückenproblemen zu kämpfen haben. Ohne dabei die Blockade sofort in tieferen Zusammenhängen zu suchen, wende ich als allererste Anwendung nach dem Erstgespräch eine Touch for Health Energiebalance an. Dabei werden Blockaden durch den kinesiologischen Muskeltest festgestellt und mit Hilfe verschiedenster Punkte am Körper gelöst. Anschießend wird ein nächster Termin 7 bis 14 Tage später vereinbart, um die Wirkung der Balance zu beobachten.

Die Erfahrung:

Viele dieser Kunden berichten beim zweiten Termin, dass sich die Probleme entweder stark vermindert haben, oder gar nicht mehr vorhanden sind. Eine weitere und tiefere energetische oder systemische Betreuung ist für die Rückenprobleme nicht mehr notwendig.

Der Hintergrund:

In der Kinesiologie gibt es einen entscheidenden Zusammenhang zwischen Muskeln, Organen, Meridianen und Blockaden. Wenn eine Blockade vorhanden ist, dann macht sich diese sofort in einem schwachen Muskel bemerkbar. Schwach heißt in diesem Zusammenhang, dass der Muskel nicht den gleichen Grundtonus hat wie ein „gesunder“ Muskel.

An der Wirbelsäule selbst setzen viele Muskeln an. Oftmals als sogenannte Muskelpaare (Antagonisten), die links und rechts von der Wirbelsäule ansetzen. Wenn nun ein Muskel schwach ist, und er Gegenspieler stark, so kommt es zu einer Dysbalance und in weiterer Folge zu einer mehr oder weniger starken Verformung der Wirbelsäule. Da in der Wirbelsäule viele Nerven vom Gehirn in den Körper führen, können diese Verformungen Schmerzen verursachen, vom Schmerz im Rücken bis weit in die Beine oder Arme.

Die Blockade lösen:

Wird nun dieser „schwache“ Muskel wieder in seinen gesunden Zustand gebracht, indem die Blockade im entsprechenden Meridian gelöst wird, kann sich die Wirbelsäule wieder ausbalancieren. Die Wirkung tritt meist sehr rasch ein (unmittelbar). Es kam jedoch auch vor, dass Menschen mit Blockaden im Rücken noch einige Tage warten mussten, bis sich diese lösen konnte. Hier spielen dann auch Dinge wie Loslassen eine große Rolle.

Persönliches: „Als jemand, der seinen Kopf allzu gern logisch arbeiten lässt und keinen Drang oder Bedarf zur Esoterik hat, glaubte ich anfangs der Ausbildung nicht an diese Wirkung. Mittlerweile haben sich bereits Dutzende – wenn man so will – kleine und nicht so kleine Wunder in meiner Praxis ereignet. Durch genau diese einfache Art der energetischen Anwendung. Sowohl Männer, als auch Frauen, als auch Skeptiker und Bodenständige.“

Die Erfolgsaussichten:

Blockaden im Rücken auf diese Art zu lösen haben sehr gute Erfolgsaussichten. Jedoch hängen diese von einigen Faktoren ab.
Blockaden im Rücken lösen mit Kinesiologe bzw. Touch for Health.

  • Zum einen haben Unfälle, Verletzungen oder andere Erkrankungen am Rücken einen erheblichen Einfluss.
  • Zum anderen spielt die Tiefe der Blockade eine sehr große Rolle. So gibt es einen direkten Zusammenhang zwischen Stress, der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) und dem großen Muskel am Rücken (Latissimus Dorsi). Wenn also Stress der Auslöser für eine Dysbalance der Muskulatur am Rücken ist, dann braucht es schon eine etwas tiefergreifende Veränderung im Leben (Energetic-Coaching). Ansonsten wird die Balance sofort wieder gestört.
  • Weiteres gilt es noch zu beachten, dass der Energetiker jemand ist, zu dem du ein gutes Vertrauen hast.

Praxis-Tipp: Suche dir jemanden, mit dem du persönlich noch nicht befreundet, wenn möglich gar nicht bekannt bist. Er darf ruhig etwas skurril sein, wenn man das so sagen darf. Aber du solltest ein gutes Gefühl dabei haben. Achte gut auf dieses innere Gefühl. Nur so kannst du deine eigenen Selbstheilungskräfte bestens aktivieren. Übrigens skeptisch darfst du sein.

Aus der Praxis: Wie beschrieben ist der Schmerz, der von einem Ungleichgewicht im Muskelsystem ausgeht, meistens ein Symptom und somit ein Hinweisschild für eine tiefere Blockade in Organen, mentalen Blockaden oder seelischen Konflikten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen